Home | Legals | Sitemap | KIT

Entwurf Eingebetteter Systeme

Entwurf Eingebetteter Systeme
type: Praktikum (P) links:
semester: WS 16/17
place:

Technologiefabrik, Haid-und-Neu-Str. 7

time:

by agreement

lecturer:

Sami Salamin
Dr.-Ing. Lars Bauer
Prof.Dr.Ing. Jörg Henkel

SWS: 4
ECTS: 4
lv-no.: 24303
information:

Course of Studies: Informatik Diplom/Master, Informationswirtschaft Diplom

Unter eingebetteten Systemen versteht man Teilsysteme bestehend aus Hardware und Software, die für eine spezielle Aufgabe in einem größeren System entwickelt wurden. Beispiele für solche Systeme findet man in Handys, digitalen Kameras, Robotersteuerungen, Set Top Boxen etc.. Die Einsatzbereiche solcher Systeme erweitern sich rapide. Da diese Systeme nicht nur aus Anwendersoftware bestehen, soll in dem Praktikum der gemeinsame Entwurf von Hardware und Software geübt werden, wie er bei eingebetteten Systemen üblich ist. Als Zielsystem stehen hierzu ein Fischertechnikroboter und ein Hardware-Entwicklungs-Board zur Verfügung.
Der Ablauf des Praktikums gestaltet sich wie folgt:
Zunächst wird abstrakt das Verhalten des Systems beschrieben. Die Aufgabenstellung hierzu verlangt, dass der Roboter einer schwarzen Linie auf hellem Grund mittels Fotowiderständen folgen kann. Diese Spezifikation wird in ein Programm für einen Mikrocontroller überführt. Der Mikrocontroller steht für den Hardwareentwurf als Kern zur Verfügung. Um die Peripherie (Motoren und Fotodioden) ansprechen zu können, müssen weitere Teile in einer Hardwarebeschreibungssprache beschrieben werden. Hierbei wird der Umgang mit verbreiteten Entwurfswerkzeugen zur Simulation und Synthese vermittelt. Nach dem Zusammenfügen von Hardware und Software kann geprüft werden, in wie weit der Roboter der anfänglichen Spezifikation genügt.
Aufgaben für das Praktikum "Entwurf Eingebetteter Systeme".
Sprache: Deutsch.
Vorkenntnisse: Vorlesung "Entwurf Eingebetteter Systeme".
Vorbesprechung: wird noch bekannt gegeben.
Termin: das Praktikum findet montags oder dienstags nach Vereinbarung in Technologiefabrik, Haid-und-Neu-Str. 7 statt.
Anmeldung über Anmeldeformular.